Kaufversprechen

Das Kaufversprechen ist das Dokument, das alle wichtigen Punkte des Verhandlungsprozesses zusammenfassen muss.

Dieses Versprechen soll als Grundlage für die Redaktion des Kaufvertrags dienen.

Es kann zwei Formen annehmen:

– einseitiges Versprechen (eine der Parteien verpflichtet sich zum Vertragsabschluss)

– beidseitiges Versprechen (beide Parteien verpflichten sich zum Vertragsabschluss)

Warum ein Versprechen?

Vor dem Hintergrund des offiziellen Kauf- /Verkaufsversprechen haben sämtliche Verhandlungen bereits Geltung und gestalten sich auf einer vertrauenswürdigen Basis.

Nach Unterzeichnung des Kauf-/Verkaufsversprechens steht es dem potenziellen Käufer völlig frei, die ihm übermittelten Informationen professionell prüfen zu lassen.

Das Versprechen ist fast immer versehen mit:

– relativen Suspensivbedingungen bzgl. Genehmigungserteilung zur Ausführung der Aktivität oder Erhalt von Darlehen

– der Überweisung einer Summe, die mindestens 5-10 % des Verkaufspreises entspricht (Anlagevermögensabfindung)

Um beiden Parteien Kosten zu ersparen und vor allem, um zu vermeiden, dass einige Intreressenten sich « nur mal informieren wollen », ist es möglich, derjenigen Partei, die die Verhandlungen abbricht, ein Bußgeld auf zu erlegen.

Das Kauf-/ Verkaufsversprechen muss also mit ausreichender Präzision formuliert werden.

Impressum : https://www.actoria.ch/impressum/